Nachhaltigkeit im Unternehmensalltag

profile pic
Carina Loges
February 16, 2021

Nachhaltigkeit beginnt, einen immer größeren Platz in unserem Privatleben einzunehmen. Es ist Alltag für uns geworden, regionale Produkte im Supermarkt zu suchen und auf dem Weg zur Arbeit das Rad zu nehmen und das Auto stehen zu lassen. Der Stoffbeutel ist unser treuer Begleiter geworden, um Einkaufstüten zu sparen und die Zähne putzen wir mit Bambuszahnbürsten. Zeit, sich auch mal Gedanken über Nachhaltigkeit im Unternehmensalltag zu machen.

In diesem Blog Beitrag wollen wir euch zeigen, wie wir bei ReUse & Trade Nachhaltigkeit im Unternehmen leben und geben euch Tipps, wie ihr das auch in eurem Unternehmen durchsetzen könnt. Dabei gilt, wie auch im Privatleben, kleine Veränderungen können schon einen großen Unterschied machen.

Flowers in Chania
Gebrauchte Möbel - hochwertig und umweltfreundlich

Die Büroausstattung von gestern ist die Büroausstattung von morgen

Wir tragen Wiederverwendung in unserem Namen. Als wir in den ersten Monaten nach der Gründung von ReUse & Trade neue Büroräume bezogen haben, war es für uns daher klar, wo unsere Ausstattung herkommen soll. Vom Laptop über die Küchenzeile bis hin zu Bürostühlen und Schreibtischen, alles kommt aus zweiter Hand. Viele der Sachen haben wir über sogenannte „free your stuff“-Gruppen in sozialen Medien gefunden, über die man nicht benötigte Dinge einfach verschenken kann, statt sie wegzuwerfen. Aber auch auf unserem Marktplatz findet ihr viele Schätze zu günstigen Preisen. So gibt man den Möbeln und Produkten ein längeres Leben. Achtet auch besonders darauf, langlebige Produkte aus hochwertigen Materialien zu wählen, die während ihrer Nutzungsdauer energie- und ressourcensparend sind.

Warum das wichtig ist und warum man generell Wiederverwendung dem Recycling vorziehen sollte, lest ihr hier.

Damit Wiederverwendung auch in eurem Unternehmen reibungslos umgesetzt werden kann, solltet ihr allerdings beachten, frühzeitig mit der Suche zu beginnen und ein bisschen Zeit dafür einzuplanen. Die ist es dann aber definitiv wert. Mit eurer Second-Hand-Büroausstattung spart ihr nicht nur knappe Ressourcen, sondern tragt auch zur Problembehandlung des globalen Müllproblems bei. Darüber hinaus zahlt ihr meist nur einen Bruchteil vom Originalpreis oder bekommt es sogar geschenkt.

Flowers in Chania
Ecosia- die Suchmaschine, die Bäume pflanzt

„Googelt“ euch grün mit Ecosia

Es wird gegoogelt und gegoogelt und gegoogelt. Immer. Und überall. Auch Profis lassen sich von Suchmaschinen belehren. Wäre es nicht ideal, wenn man dabei Bäume pflanzen würde, ganz ohne extra Aufwand? Ihr denkt, das ist unmöglich? Ich präsentiere euch: Ecosia - die Suchmaschine zum Bäume pflanzen. Bisher wurden schon über 100 Millionen Bäume von Ecosia Nutzern gepflanzt. Nebenbei und ganz kostenlos. Probiert es direkt mal aus und erzählt euren Kollegen davon!

Warum Bäume pflanzen etwas Gutes ist? Bäume binden das Kohlenstoffdioxid in der Luft und bremsen damit den Klimawandel. Außerdem ist Holz ein wichtiger Rohstoff.

Bleibt in Erinnerung – aber umweltfreundlich

Werbeartikel helfen Unternehmen dabei, bei ihren Kunden in Erinnerung zu bleiben. Doch wie soll euer Unternehmen wahrgenommen werden? Was wollt ihr gegenüber eurer Zielgruppe kommunizieren? Eure Kunden nehmen mehr wahr als nur euren Slogan. Nachhaltig produzierte Werbeartikel helfen euch daher, zu zeigen, dass ihr nicht nur an Umsätze denkt, sondern darüber hinaus auch an die Umwelt und eure Mitmenschen. Kugelschreiber aus Holz statt Plastik, Jutebeutel und T-Shirts aus nachwachsenden Rohstoffen und nachhaltige Visitenkarten sind eine Möglichkeit, wie man nicht komplett auf Merchandising verzichten muss und trotzdem den Eingriff in die Umwelt geringhält. Fast jede Website für Werbeartikel bietet inzwischen auch nachhaltige Versionen davon an, meist sind diese nicht einmal erheblich teurer.

Flowers in Chania
Nachhaltige Werbematerialien

Noch ein Tipp von ReUse & Trade: Schaut, dass ihr die Produkte lokal bestellen könnt, so spart ihr auch noch CO2 Emissionen durch kurze Lieferwege und unterstützt lokale Unternehmen.

Es kann auch über kleine Werbeartikel hinaus gehen. Kürzlich bekamen wir ein Schild mit unserem Unternehmensnamen, damit man uns besser findet. Dieses wurde nur aus reinem Aluminium hergestellt statt aus einer Alu-Verbundplatte, die mit einer PVC-Folie kaschiert ist. Der Nachteil daran ist nämlich, dass man den Materialverbund nicht mehr trennen kann. Unser Schild hat diesen Verbund nicht und ist daher vollständig recycelbar.

Grüner wird’s nicht: Büropflanzen

Pflanzen sind nicht nur ein Wohlfühlfaktor, sondern wirklich ein Alleskönner. Sie sorgen für die perfekte Luft im Büro, denn sie produzieren Sauerstoff, filtern Schadstoffe und Staub und erhöhen die Luftfeuchtigkeit, welche gerade durch das Heizen im Winter sehr gering sein kann. Außerdem dämpfen sie Schall, reduzieren Stress und fördern das psychische Wohlbefinden der Mitarbeiter, was ihre Produktivität steigert. Darüber hinaus beugen sie sogar noch der Ausbreitung von Viren vor. Und abgesehen davon: nachhaltigere Dekoration als die Natur selbst ist wirklich schwer zu finden!

Flowers in Chania

Nachhaltiger - macht es zu euer Unternehmenskultur

Um in eurem Unternehmen eine langfristige umweltfreundliche Strategie zu etablieren, solltet ihr das Thema Nachhaltigkeit in eurer Unternehmenskultur verankern. Von Gas- oder E-Firmenwagen über den Bezug von Ökostrom bis hin zu kleinen Dingen, wie ein effizienter Drucker, eine funktionierende Mülltrennung und eine Kaffeemaschine ohne Kapseln - das Thema Umweltschutz sollte überall im Unternehmen sichtbar werden. Dabei können innovative Ideen, wie man das Unternehmen noch grüner gestalten kann, von Mitarbeitern gesammelt und gefördert werden. Es könnte Auszeichnungen geben wie „grüner Mitarbeiter des Monats“ und vieles mehr.

Flowers in Chania

Lasst euch inspirieren von kleinen Unternehmen, wie ReUse & Trade, oder großen Unternehmen, wie Vaude, die Nachhaltigkeit schon lange in ihrer Unternehmenskultur verankert haben. Einige von den Tipps lassen sich auch gut im Homeoffice durchsetzen. So könnt ihr direkt in euren grünen Unternehmensalltag starten!